Allgäuer Wolper Gin Osteraktion 2022

Allgäuer Wolper Gin Osteraktion 2022

Einleitung:

Normal kann jeder, also “go hard or go home”, haben wir uns gedacht und haben eine Osteraktion für unseren Gin ins Leben gerufen, die einfach mal anders ist.
Uns bei S’loift ist es wichtig dass wir nicht den Standard Content machen, sondern unserer Gin Community ein Lächeln auf das Gesicht zu zaubern und einfach anders zu sein als alle anderen.
Aus diesem Vorsatz sind 5 Ostervideos entstanden, die wir Ostern 2022 auf Instagram und Facebook gepostet haben.
Wenn ihr Lust habt mehr über diese vielleicht etwas anstößige und mal ganz andere Gin Osteraktion zu lesen. Dann bleibt gerne da und lest weiter - stay tuned !

Das erste Video: Osterhasi eskaliert

Etwa zwei Wochen bevor Ostern 2022 startete, haben wir uns ein paar Kostüme und Spielsachen bestellt mit denen wir auf jeden Fall was lustiges und cooles für euch zaubern konnten.
Was haben wir bestellt?
Geordert haben wir ein Hasenkostüm, einen Monokel und einen Schnauzer. Der Schnauzer und der Monokel haben wir genommen, weil unser Wolpertinger von unserem Gin auch einen Schnauzer und einen Monokel trägt. 
Als alles mit der Post eingeflogen war, konnte der erste Filmdreh losgehen.
Sevi hatte sich für das Wohl der Allgemeinheit geopfert und ist in das Hasenkostüm rein geschlüpft, passt super fanden wir. Dann haben wir ihm den Schnauzer angeklebt und wollten ihm den Monokel verpassen, das war aber leider so riesig, dass keiner von uns es tragen konnte. Also mussten wir improvisieren und Sevi hat eine Sonnenbrille verpasst bekommen.
Wir fanden, der neue Style konnte sich sehen lassen. Wir mussten alle erst mal richtig lachen. Mit Sicherheit hättet ihr bei dem Anblick genau so gelacht.
Worum ging es beim Gin Ostervideo Nummer eins ?
Wie oben schon erwähnt, wollten wir etwas komplett anderes machen, etwas was ihr hoffentlich cool findet und euch ein dickes fettes Grinsen in das Gesicht zaubert. Darum hat sich unser Osterhasi eine Flint schnappt und sie sich durch den Schritt gezogen. Genau das, was ihr euch gerade denkt, haben wir uns danach auch gedacht… Was ist nur los mit uns? Aber hey, normal kann jeder.
Jetzt ging es zum ersten Versuch. Also alles im Studio vorbereiten, den Gin in Szene setzen und los gings.
Es waren sicherlich dreißig Versuche, bis das richtige Video im Kasten war. Jedes Mal wenn Sevi angefangen hat die Flinte zu “reiten”, mit der Sonnenbrille und dem Schnauzer in die Kamera geschaut hat, sind Dani und Ray vor dem Lachen auf dem Boden gelegen.
Eigentlich hätten wir Dani und Ray filmen sollen und das als Outtake posten sollen, weil dann hättet ihr noch mehr zum Lachen gehabt.
Wir wissen nicht, ob jemand überhaupt den Gin bemerkt hat vor Lachen.
Wir möchten noch betonen, dass keine Osterhasen oder Gins bei diesem Filmdreh zu Schaden gekommen sind. 
 

 

Das zweit Gin Video: Osterhasi liebt den Gin  

Für das zweite Video sind wir in die Allgäuer Berge gefahren und haben uns eine richtig schicke Location an einem Wasserfall rausgesucht. 
Dieses Mal hatte sich Ray für das Wohle der Allgemeinheit geopfert und das Hasenkostüm angezogen. 
Schnauzer ran, Sonnenbrille auf und der Dreh konnte losgehen.
Was war die Idee von Video Nummer Zwei?
Unser Osterhasi sollte mit dem Rücken zur Kamera stehen und versuchen, naja, den Gin auf zu bekommen. Was dabei raus kam, erfahrt ihr gleich.
Ray, unser Osterhasi stand mit dem Rücken zum Sevi. Ganz verzweifelt hat er versucht, die Gin Flasche aufzubekommen. Leider hat Sevi das ganze aus so einem unvorteilhaften Winkel gefilmt, dass es so aussah, als würde unser Osterhasi naja… seht einfach selbst im Video ;). 
Wir haben das fertige Video Freunden von uns gezeigt und sie waren sich nicht ganz sicher, ob wir das so posten konnten, aber wir haben es trotzdem gemacht. Laut dem Feedback, das wir von euch bekommen haben, war es auf jeden Fall sehr unterhaltsam und hat seinen Zweck erfüllt - euch ein dickes Grinsen ins Gesicht zu zaubern.
 

 

Das dritte Gin Video: Das Allgäu von oben 

Das dritte Video haben wir an derselben Location gedreht. Dieses Mal haben wir unsere DJI Mini Drohne ausgepackt und sie hat sich in die Lüfte erhoben. 
Was war die Idee vom dritten Video?
Wir brauchten auch das ein oder andere Video, das jugendfrei war. Darum ging dieses Video um unsere schöne Heimat im Allgäu.
Unser Osterhasi hat sich an den Wasserfall gestellt, die Gin Flasche nach oben gehalten und die Drohne ist nach oben geflogen. Es war ziemlich windig an dem Tag und die Hasenohren waren recht widerspenstig, deswegen haben wir ein paar Versuche gebraucht, aber am Ende noch alles in den Kasten bekommen.
Sevi hat sich dabei allerdings durch den Wind die Drohne gegen den fliegen lassen. Halb so schlimm, solange das Tattoo nichts abbekommen hat. 
Daheim wieder angekommen, haben wir uns die Aufnahmen gleich angesehen. 
Wir waren sehr zufrieden damit, weil der Wasserfall einfach wunderschön war. Gerne wären wir noch höher geflogen, aber das war leider das Maximum, was man dort fliegen durfte. Trotzdem, hoffen wir, dass ihr die Aufnahmen cool findet und den Ausblick genießt. 

 

 

 

Das vierte Gin Video: Keine Ruhe zum Gin brennen 

Stimmt, das haben wir ja noch gar nicht erwähnt. Wir haben noch ein zweites Kostüm bestellt. Eines, was der Dani anziehen musste, weil weder Sevi noch Ray groß genug dafür waren. Es wäre auch eine Schande gewesen, wenn jemand anderes es getragen hätte, weil Dani wirklich ein schicker Druide war. Oder was meint ihr?
 
Klar, als erstes Mal wieder das Studio herrichten und mit den richtigen Dingen eine gute Stimmung zaubern. Lampe auf den Tisch, Hörner an den Gin, den kleinen Brennkessel mit dazu und schon fühlte sich unser Druide wie zuhause.
Ach genau , unser Osterhasi darf auch nicht fehlen. Wo ist eigentlich Ray? Jap, Ray musste sich schon wieder opfern, weil keiner sah so motiviert und fresh in dem Hasenkostüm aus wie er… pure Begeisterung.
So, und was war nun die Idee vom Video?
Der Druide sollte genüßlich und voll in Gedanken versunken den Gin brauen und der freche Osterhasi sollte ihn ein bisschen dabei ärgern.
Sagt nicht, wir seien nicht kreativ genug, das Problem war Instagram. Jedes Video durfte nicht länger als 15 Sekunden gehen und da muss man dann den Ideen-Gürtel schon etwas enger schnallen. 
Wir haben versucht den Gin Zaubertrank zu kosten für mehr 15-Sekündige-Kreativität, aber 15 Sekunden bleiben 15 Sekunden.
 
Dani und Ray hatten sich in Schale geworfen und schon wurde gedreht.
Der riesige Druide hat sich ganz schön breit gemacht im Studio. Darum mussten wir das ein oder andere Mal umbauen, improvisieren und den Bauch einziehen.
Es vergingen ein paar Stunden, bis alles so war, wie wir es uns vorgestellt hatten. Am Ende war es auch nicht nur ein Video, sondern es sind gleich drei daraus geworden. Mehr Spaß für euch.
Wir hoffen, es hat euch genauso viel Spaß gemacht, die Videos anzusehen, wie es uns Spaß gemacht hat, sie für euch zu machen. 
Auf jeden Fall hatten wir extrem viel Spaß bei allen Videos und freuen uns jetzt schon auf Ostern 2023 für euch neue Gin Ostervideos zu drehen.
Die Sonnenbrille und der Schnauzer werden euch sicherlich in weiteren Videos noch über den Weg laufen.
Schaut gerne wieder in unsere Gin News rein.
Euer S’loift Team Dani,Sevi und Ray
 
 Folge uns auf Instagram
 Folge uns auf Facebook
 Folge uns auf YouTube
 

Weiterlesen

Ein Allgäu Gin gehört in die Allgäuer Berge

Hinterlasse einen Kommentar

Alle Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft.

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Google.